Räuber schnell gefasst

Schneller Fahndungserfolg der Polizei: Nach dem Raubüberfall auf den Geschenke-Laden in Pluwig sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

Pluwig. (alf) Nach dem Raubüberfall am Donnerstagmorgen auf einen Geschenke-Laden in Pluwig (der TV berichtete) hat die Polizei noch am Abend zwei 16 und 17 Jahre alte Tatverdächtige aus der Verbandsgemeinde Ruwer festgenommen.

Schnell waren die Ermittler den Tatverdächtigen auf die Spur gekommen und durchsuchten drei Wohnungen. Die Gesuchten hielten sich beide in einer Wohnung auf, vor dem Haus stand der Flucht-Roller. Auch Beweismaterial wurde gefunden. Neben der Tatwaffe, einer Druckluftpistole, und einer Wollmütze, die der 16-jährige Haupttäter trug, stellten die Beamten auch die Beute sicher. Ferner fanden sie kleinere Mengen an Drogen. Nach den Ermittlungen hatten die beiden geständigen Tatverdächtigen den Raubüberfall genau geplant. Während der 16-Jährige den Laden betrat und die allein anwesende Verkäuferin bedrohte, wartete sein Komplize mit einem Motorroller vor dem Geschäft.

Die beiden wurden am Freitag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, es wurde Haftbefehl erlassen.