Rat redet über Friedhof und Nationalpark

Rat redet über Friedhof und Nationalpark

Der Gemeinderat Züsch kommt am Donnerstag, 19. Februar, ab 19 Uhr zu einer Sitzung im Bürgerhaus zusammen. Das Gremium befasst sich unter anderem mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald, der an Pfingsten eröffnet wird.

Züsch ist neben Damflos und Neuhütten einer von drei Orten in der Verbandsgemeinde (VG) Hermeskeil, die direkt vom Nationalpark berührt sind. Der Rat will in seiner Sitzung Projekte planen, die in Züsch im Zusammenhang mit dem künftigen Nationalpark verwirklicht werden sollen. In einem weiteren Tagesordnungspunkt geht es um das Anlegen von Urnenreihengräbern auf dem Friedhof Hermeskeiler Straße. Außerdem vergibt das Gremium den Auftrag für die Arbeiten beim geplanten Ausbau der Hoffeldstraße. ax

Mehr von Volksfreund