Rat verabschiedet Rosar

NEUHÜTTEN. (ax) Nix war‘s im Neuhüttener Gemeinderat mit einer Debatte über den Nachtragshaushalt. Der neue Bürgermeister Thomas Kolling setzte gleich zu Beginn der Sitzung diesen Punkt von der Tagesordnung ab.

"Die Ausschreibungen für den geplanten Anbau am Bürgerhaus erfolgen anders als ursprünglich geplant nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst 2005", begründete Kolling den Verzicht auf die Aufstellung eines Nachtragsetats. Auch die weiteren Themen wurden flugs abgearbeitet. Unter anderem wurde einstimmig entschieden, dass sich künftig eine ehrenamtliche Beauftragte um die Betreuung der Bürgerhäuser in Neuhütten und im Ortsteil Muhl kümmern soll. Offiziell verabschiedet wurde der frühere Ortsbürgermeister Manfred Rosar, der fünf Jahre die Geschicke der Hochwald-Gemeinde bestimmt hatte und bei den Kommunalwahlen nicht mehr kandidierte.