Raus in die Natur, den Römern auf der Spur

Raus in die Natur, den Römern auf der Spur

Unter dem Motto "Brot und Spiele im Wald" gibt es in den Sommerferien vom 5. bis 16. August wieder die Ferien-Waldwochen. Die Waldjugend Trassem bietet bereits zum siebten Mal in Kooperation mit der Gemeinde Trassem und dem Forstamt Saarburg ein zweiwöchiges Programm an. In den Wäldern rund um Trassem im Leukbachtal können Kinder von sieben bis zwölf Jahren spielen, Neues lernen und kreativ sein.

Trassem. "Brot und Spiele im Wald": Das verspricht eine spannende Zeitreise zu werden. Natürlich gehört das Zubereiten von Speisen, unter anderem das Backen von Brot und Kuchen, dazu. Ebenso können fantasievolle Getränke in der rustikalen Ferien-Waldwochen-Küche gebraut werden. Aber auch das Spielen kommt nicht zu kurz, denn vieles dreht sich vom 5. bis 16. August um spannende Abenteuer.
"Brot und Spiele", das bedeutet auch, in die Welt der Römer und Gladiatoren abzutauchen. Zahlreiche Legenden und Geschichten erzählen von dem Leben der Frauen und Männer im alten Rom, ihrem anstrengenden Alltag, der eigenartigen Kleidung, den ausgiebigen Festen und Feiern.
Warum also den Geschichten nicht einfach einmal neues Leben einhauchen und auf spannende Zeitreise gehen? Dabei kann man herausfinden, ob sich ein Römerlager im Wald befindet, mit richtigem Amphitheater, einer Taverne, Werkstätten und Töpfen auf Holzfeuern. Wer mutig ist, kann an spannenden Kämpfen in der Arena teilnehmen.
Die verschiedenen Aufgaben des täglichen Lebens im abenteuerlichen Wald meistern während der Ferien-Waldwochen alle gemeinsam. Dabei unterstützen qualifizierte Betreuer die Kinder, bringen Ideen ein und werden dabei mithelfen, die Tage im Wald in guter Erinnerung zu behalten. red
Extra

Täglicher Treffpunkt ist die Lehr- und Informationshütte des Walderlebniszentrums Trassem auf dem Halstenberg bei Trassem. Kosten: 110 Euro pro Woche. Darin enthalten sind das Mittagessen, Obst, Getränke und alle benötigten Bastel-, Bau- und Spielmaterialien. Die täglichen Betreuungszeiten sind von 8.30 bis 16.30 Uhr (ab 8 Uhr nach Absprache ). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Anmeldevordrucke gibt es auf der Internetseite des Walderlebniszentrums Trassem unter www.wez-trassem.de, die unterschriebene Anmeldung wird geschickt an den Leiter der Waldjugend Trassem, Dietmar Schwarz, Sonnenweg 4, 54441 Trassem. Er ist auch unter Telefon 06581/2681 und E-Mail: dietmar_ schwarz@kabelmail.de zu erreichen. red