1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Realschule plus und Gymnasium Konz profitieren täglich von den Volksfreund-Lesepatenschaften

Realschule plus und Gymnasium Konz profitieren täglich von den Volksfreund-Lesepatenschaften

Wie allen weiterführenden Schulen im Kreis Trier-Saarburg profitieren auch die Realschule plus (Bild links, mit Lehrer Luis Mehles) und das Gymnasium in Konz (rechts, mit Schülern der Klasse 8c sowie Schulleiter Wolfgang Leyes) von der Lesepatenschaft der Sparkasse Trier. Jürgen Guckeisen, Leiter der Sparkassen-Filialdirektion Konz, stellte bei seinen Besuchen in beiden Lese-Ecken die Bedeutung der täglichen Zeitungslektüre für die Schulen fest.

Realschule plus und Gymnasium Konz profitieren täglich von den Volksfreund-Lesepatenschaften
Foto: Bjoern Pazen (BP) ("TV-Upload Pazen"

"Unsere Schüler werden durch dieses Projekt motiviert, sich mit dem Volksfreund auseinanderzusetzen. Dadurch lernen sie auch die unterschiedlichen Wege der Informationsbeschaffung kennen - und merken, dass das nicht nur über das Smartphone möglich ist", sagte Joachim Zöpfchen, stellvertretender Schulleiter der Konzer Realschule plus. Auch im benachbarten Gymnasium wird die Zeitung aus der Lese-Ecke permanent in den Unterricht integriert. "Früher war die Lese-Ecke in der Bibliothek und stand dadurch nur zur Verfügung, wenn die Bibliothek auch geöffnet war. Heute ist sie auf dem Gang und dadurch permanent erreichbar. Vor allem unsere älteren Schüler nutzen die Zeitung", sagt Joachim Bertram, der am Gymnasium für Bibliothek, Lese-Ecke und Schülerzeitung zuständig ist. Für ihn ist am Patenprojekt "Lesen steckt an" vor allem der regionale Bezug wichtig: "Diese Informationen kann nur die Tageszeitung bieten." Weitere Informationen zum Projekt unter <%LINK auto="true" href="http://www.lesen-steckt-an.de" text="www.lesen-steckt-an.de" class="more"%> (BP)/TV-Fotos: Björn Pazen