Rebellische Weiber

ZERF. (ax) "Rebellische Weiber" übernehmen an den beiden nächsten Samstagen in der Ruwertalhalle in Zerf das Kommando. Die Theatergruppe des Heimatvereins präsentiert am 25. September und am 2. Oktober unter der Regie von Doris Merz einen turbulenten Dreiakter, dessen Geschichte sich dem Kampf der Geschlechter widmet.

Denn als die Organisation eines Gemeindefests der Männerwelt im Ort über den Kopf zu wachsen scheint, übernehmen die Frauen kurzerhand für eine Woche das Zepter. Kein Wunder, dass die Beschaulichkeit in der Gemeinde nach diesem "Machtwechsel" endgültig zerstört ist. Ob und wie die Damen im Dorf ihre Regierungszeit überstehen - das wird aber erst am Ende von drei Akten preisgegeben. Die Theateraufführungen am 25. September und 2. Oktober beginnen jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro im Vorverkauf und 6 Euro an der Abendkasse. Eintrittskarten gibt es in Zerf in der Diana-Apotheke, bei Elektro Bauke und im Café Wagner.