Regierungsschuldirektor Sigurd Hein in den Ruhestand verabschiedet

Regierungsschuldirektor Sigurd Hein in den Ruhestand verabschiedet

Der Leitende Regierungsschuldirektor Sigurd Hein (Hermeskeil; Foto: privat) wurde von der Präsidentin der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Dagmar Barzen, in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 41 Jahre lang arbeitete Hein als Lehrkraft, Rektor und Schulaufsichtsbeamter zunächst an Realschulen und ab 2009 an den Realschulen plus im Aufsichtsbezirk Trier.

13 Jahre lang leitete er das Referat Realschulen beziehungsweise das Referat Realschulen plus bei der Schulaufsicht der ADD, in dem er bereits im Jahr 2000 als Schulrat begann. Zuvor wirkte Hein als Rektor in der Realschule Speicher, war Konrektor an der Kurfürst-Balduin-Realschule in Wittlich und lange Jahre an der Realschule Hermeskeil als Lehrkraft tätig.
In den ersten Jahren seiner Tätigkeit in der ADD widmete Hein sich intensiv der Verbesserung des Unterrichts in den Realschulen. Ab 2009 lagen seine Verantwortlichkeiten vor allem in der Umsetzung der Schulstrukturreform.
In den vergangenen beiden Jahren war ihm die Förderung der Kinder mit Migrationshintergrund ein wichtiges Anliegen. red