Reichlich Neuschnee, aber nur zwei Unfälle im Hochwald

Reichlich Neuschnee, aber nur zwei Unfälle im Hochwald

Autofahrer hatten gestern im Hochwald kein leichtes Spiel: Am Donnerstagmorgen setzte teils heftiger Schneefall ein, so dass es zu Verkehrsbehinderungen kam. Der Räumdienst der Straßenmeisterei Hermeskeil war zwar mit neun Fahrzeugen im Dauereinsatz.

Dennoch wurden die Straßen selbst auf Hauptverkehrswegen - wie auf dem Foto Hunsrückhöhenstraße (B 327) bei Hermeskeil-Abtei - schnell weiß. Folgenschwere Unfälle blieben jedoch aus. Die Polizei in Hermeskeil meldete nur zwei Rutschpartien von Autos, bei denen es Blechschäden gab. Die Unfälle ereigneten sich am Stadtrand von Hermeskeil auf der Auffahrt zur Autobahn 1 und auf der Landesstraße zwischen Hermeskeil und Gusenburg. (ax)/TV-Foto: Axel Munsteiner

Mehr von Volksfreund