Renaissance in Nennig

Nennig. (red) Das Zeitalter der Renaissance wird im Garten von Schloss Berg in Nennig wieder lebendig. Die Tanzgruppe Miraval hat sich dem Tanz und der Musik der Renaissance, vorwiegend aus Italien und England, verschrieben.

Sie bezaubert mit ihren bäuerlichen und höfischen Tänzen des 16. und 17. Jahrhunderts. Das Ensemble tritt in Originalkostümen auf, dazu ein Ambiente im Renaissancegarten von Schloss Berg. Die Zuschauer erwartet ein Fest für die Sinne - Geschichte zum Anfassen. Begleitet wird Miraval auf Instrumenten der Gruppe Piedi Negri, sie spielt auf Lauten und Blasinstrumenten. Dieses besondere Garten-Event bietet die CEB-Akademie im Rahmen des Projektes "Gärten ohne Grenzen" am 14. August ab 18.30 Uhr. Anmeldung erbeten unter Telefon 06861/930810.