1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Richter "Gnadenlos" alias Andreas Müller liest aus neuem Buch

Richter "Gnadenlos" alias Andreas Müller liest aus neuem Buch

Andreas Müller liest am heutigen Freitag, 16. Mai, um 19 Uhr in der Aula des Hochwaldgymnasiums Wadern aus seinem Buch "Schluss mit der Sozialromantik! Ein Jugendrichter zieht Bilanz".Zum dritten Literaturfestival konnte das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs den als "Richter Gnadenlos" bekanntgeworden Andreas Müller gewinnen.

Jugendrichter Müller nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Er erklärt, warum er statt Jugendrichter eigentlich Erziehungsrichter sein müsste, was er vom Warnschuss arrest hält, wie er mit Intensivtätern umgeht, und warum er die Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfe für eine "Bastion der linken Sozialromantik" hält.
Er berichtet von schwierigen Fällen aus seinem Berufsalltag, sagt der rechten Szene den Kampf an und erklärt, warum die Legalisierung von Cannabis "kein Drama" für den deutschen Rechtsstaat wäre: "Am liebsten wäre mir, ich schaffe mich selbst ab." red