1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Rittergeschichte begeistert Grundschüler

Rittergeschichte begeistert Grundschüler

Die Stadtbibliothek Konz hat sich erneut an der landesweiten Adventskalenderaktion beteiligt, die sich an Schüler der zweiten bis vierten Klasse richtet. Jetzt wurden die Preisträger ausgezeichnet.

Konz. In der Vorweihnachtszeit haben Grundschüler der Stadt und Verbandsgemeinde Konz im Rahmen der landesweiten Adventskalenderaktion die Rittergeschichte "Die gestohlene Weihnacht" erlebt. Jeden Schultag bis Weihnachten wurde ein Teil der Geschichte vorgelesen. Wer am begleitenden Rätsel teilnahm und das richtige Lösungswort "Weihnachtskerze" ermittelt hatte, war zusätzlich bei einer Preisziehung dabei. Zu gewinnen gab es 50 Euro für die Klassenkasse und Buchpreise (siehe Extra). "Fast die ganze Schule hat mitgemacht", erzählt Susanne Schuler von der Grundschule St. Nikolaus in Konz. "Die Kinder haben mitgefiebert und konnten sich richtig in die Geschichte hineinversetzen."
Auch Lehrerin Hildegard Settinger-Kirchen von der Grundschule St. Martin in Wiltingen war von der Geschichte sehr angetan. "Gut fand ich die Redewendungen und Erklärungen. Ritter ist ein sehr beliebtes Thema und wird im vierten Schuljahr im Sachunterricht weiter besprochen." In diesem Jahr beteiligten sich 50 Klassen aus Stadt und Verbandsgemeinde Konz an der Aktion, die Kinder für gute Geschichten und das Lesen begeistern soll. 323 Abschnitte mit dem richtigen Lösungswort wurden in der Bibliothek abgegeben. 15 Klassen reichten einen Bewertungsbogen ein. Bei der Preisverleihung zeigte sich auch der Konzer Bürgermeister Karl-Heinz Frieden erfreut über die große Resonanz und ergänzte: "Ich freue mich, dass die Stadtbibliothek so viele Aktionen für junge Leser macht". mwi
Extra

Klassenpreise (je 50 Euro für die Klassenkasse, gestiftet von Bürgermeister Karl-Heinz Frieden) erhielten: 3. Klasse der Grundschule St. Nikolaus Konz (Lehrerin Susanne Schuler), 3. Klasse der Grundschule Konz-Oberemmel (Rektor Michael Roth) und 3. Klasse der Grundschule Wasserliesch (Lehrerin Anna Hoffmann). Einzelpreise Schüler: (je ein Kinderlexikon, gestiftet von der Buchhandlung Kolibri) erhielten: Paul Steffen (Grundschule Wiltingen, 4. Klasse), Lena Kowalski (Grundschule Wasserliesch, Klasse 3a), Max Schons (Grundschule Nittel, Klasse 4a), Hortense Karolyi (Grundschule Nittel, Klasse 4b) und Haseeb Khan (Grundschule St. Nikolaus Konz, Klasse 1b). mwi