Rock unter der Burg

"Da rockt und rollt die Freudenburg" lautet das Motto der aktuellen Karnevalssession des Freudenburger Karnevalsklubs. Ganz im Stil der 50er Jahre hatten sich Sitzungspräsident Jürgen Folz und der Siebenerrat bei der Kappensitzung im Bürgerhaus ein "Elvis"-Outfit zugelegt - inklusive Haartolle.

Freudenburg. (kpj) Stilecht erfolgte bei der Freudenburger Sitzung auch die Begrüßung durch den FKK-Vorsitzenden "Elvis" Detlef Kitzinger und der Einzug des närrischen Herrschers. "König Karneval Jörg I.", wurde vom Sitzungspräsidenten Jürgen Folz auf einem original 50er Jahre Vespa-Roller in das zur Narhalla umfunktionierte Bürgerhaus gefahren. Die 50er Jahre und der Rock'n'Roll zogen sich durch die gesamte Freudenburger Kappensitzung. Von der Musik des Hoforchesters bis hin zum großen Finale mit Rock'n'Roll-Stimmungshits der Gruppe "Nari Cantori" unter der Leitung von Michael Dibo. EXTRA Die weiteren Mitwirkenden: Andreas Koewenig, Rita Kettenhofen und Adelinde Metrich als "Et Suss un et Kätt", die Gesangsformation "Krautsalat" unter der Leitung von Peter Zimmer, die "Königssänger" Detlef Kitzinger, Jürgen Folz, Gernot Basten, Volker Schmitt und Jörg Thielmann, die "Drei Pälusa" Christian Kiefer, Mich und Andreas Spanier, Detlef Kitzinger und Kerstin Thoesen als "Der Umweltschützer und seine Nachbarin". Es tanzten das Männerballett des Sportvereins Freudenburg unter der Leitung von Marina Knob sowie die drei Garden des FKK, die "Tanzflöhe" unter der Leitung von Tanja Hendle, die "Tanzmäuse" unter der Leitung von Barbara Kitzinger und die Königsgarde unter der Leitung von Isabell Stoffel und die FKK-Tanzmariechen Lea Weiter und Helena Simon. Trainiert werden die Garden von Jessica Reiter, Nicole Maxem und Katja Stoffel. Für die musikalische Begleitung sorgte die "Hofkapelle" des Musikvereins unter der Leitung von Mario Puffay.