Römer, Reisen, Russischkurse

KONZ. (red) Die Volkshochschule (VHS) Konz hat das Programm für das erste Semester 2006 ausgearbeitet. Es ist komplett im Internet zu finden und liegt überdies in Form einer Broschüre in Konz aus.

Ab sofort ist das Programm der Konzer Volkshochschule für das erste Semester 2006 im Internet einzusehen unter www. vhs-konz.de. Das gedruckte Heft mit den Außenstellen der Verbandsgemeinde Konz liegt im Konzer Rathaus, in der Stadtbibliothek sowie in zahlreichen Banken und Geschäften aus. Semesterbeginn ist am Montag, 16. Januar. Interessierte können sich anmelden - online oder telefonisch - bei der Geschäftsstelle der VHS Konz von montags bis freitags jeweils von acht bis zwölf Uhr, Telefon 06501/604321. "Führen alle Wege nach Rom?" - unter diesem Motto beginnt am 10. Mai die Vortragsreihe "Geschichte des Saar-Lor-Lux-Raumes". Thomas Fontaine vom Rheinischen Landesmuseum begibt sich auf die Spuren gemeinsamer römischer Vorfahren und erkundet das römische Straßennetz im Moselgebiet. Über das römische Konz am Beispiel der römischen Kaiservilla geht es am 26. April mit Klaus-Peter Goethert. Die Region und die Nachbargebiete "auf eigene Faust" entdecken - dazu möchte die VHS Konz mit zahlreichen aufschlussreichen Vorträgen und Exkursionen anregen. So ist für den 1. April eine Busfahrt in die französische Partnerstadt Triers mit dem aus Metz stammendem Jörg Schaper als Reiseleiter geplant, wo unter anderem das Robert-Schuman-Haus besucht wird. Zudem beleuchtet Schaper in der Reihe "Lothringen entdecken" anhand einer Dia-Show das Département der Vogesen, um die Teilnehmer auf eine weitere Tagesfahrt vorzubereiten. Am 18. März führt eine Exkursion nach Luxemburg, wo die Philharmonie auf dem Kirchberg ins Visier genommen wird. Spezielle Kurse für Eltern und Kinder

Eine weitere Besonderheit des Programms ist das Seminar des Klavierpädagogen und Dirigenten Paul Trein "Von der Sarabande zum Cake Walk - Tänze in der Klaviermusik". Die Schönheiten der Landschaft zwischen Saartal und Obermosel werden bei einer Busfahrt am 20. Mai entdeckt. Darüber hinaus können moselfränkische Spezialitäten aus der Frischeküche aus professioneller Hand mit einem Koch erlernt werden. Neu im Angebot sind Kurse, die sich speziell an Eltern und Kinder richten, die sich in Spielgruppen treffen und Wissenswertes über gesunde Ernährung, Abnehmen und Lernstörungen erfahren möchten. Im Bereich Computer und EDV gibt es neue Seminare zum Internetrecht, Kaufen und Handeln in Ebay, Sicherheit beim PC-Einsatz oder zum Präsentieren mit Laptop und Beamer. Als Zusatz-Service bietet die VHS Kurse, die nach Problemen und zeitlichen Möglichkeiten der Teilnehmer maßgeschneidert sind: Kursangebote am Vormittag für Frauen und Senioren. Im vergangenen Jahr lagen die Schwerpunkte bei der VHS Konz auf den Sprach- und Gesundheitskursen. Auch in diesem Semester sollen die Sprachen Europas vermittelt und die Gesundheit der Teilnehmer mit Anwendungen aus anderen Kulturen gefördert werden. Da die Nachfrage nach gesundheitsfördernden Kursen nach Aussage der VHS-Leiterin Maria Dumrese im vergangenen Jahr immer größer geworden ist, geht das diesjährige Programm mit Yoga, autogenem Training, Ayurveda, Qigong, Tai Chi Chuan (Yang Stil) und QiKung gezielt auf die Bedürfnisse in Richtung Stressbewältigung, Entspannung und Körpererfahrung ein. Wer eine Sprache erlernen möchte und bereits Vorkenntnisse besitzt, kann sich ab dem 16. Januar in folgenden Kursen informieren und beraten lassen: Deutsch für Ausländer (speziell auch für russische Aussiedler), Englisch, Französisch, Luxemburgisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch und Russisch.