Römisches Tawern lädt zu Merkur-Tempelfest

Tawern. (red) Der Verein Römisches Tawern feiert am Sonntag das Fest zum 20-jährigen Bestehen des rekonstruierten Tempelbezirks, der von 1986 bis 1989 ausgegraben und rekonstruiert wurde. Der dem Gott Merkur geweihte Haupttempel und zwei weitere Tempel dienten den Reisenden 400 Jahre lang (vom 1. bis zum Ende des 4. Jahrhunderts) als Kultstätte an der Hauptverkehrsstraße Rom-Augusta Treverorum (Trier).



Los geht das Tempelfest um 12 Uhr mit einem gutgedeckten Mittagstisch und einem Mittagskonzert des Musikvereins Tawern. Ab 13 Uhr laden Vorstandsmitglieder zu Führungen ein. Kaffee und Kuchen gibt es ab 14 Uhr, gefolgt von Zauberein von Leonard Lauter im Profangebäude. Um 16 Uhr liest Maria W. Peters aus ihrem Krimi "Die Legion des Raben", in dem auch der Tempelbezirk natürlich eine Rolle spielt.

Ab 11.30 Uhr steht dann allen Besuchern am Fuß des Metzenbergs ein kostenloser Shuttlebus zur Verfügung, weil es auf dem Metzenberg keine Parkplätze gibt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort