Rolf Bidinger liest Texte über Katastrophen, die das Leben schreibt

Rolf Bidinger liest Texte über Katastrophen, die das Leben schreibt

Der gebürtige Saarburger Rolf Bidinger hat in der Kulturgießerei Klassiker von Loriot, Kurt Tucholsky, Peter Frankenfeld und Emil aus der Schweiz gelesen. Mit seiner genialen Gestik und Ausdrucksweise hat der Schauspieler, der inzwischen in Mainz lebt, den 75 Besuchern ein Lachen ins Gesicht gezaubert.

Nach einer Pause kam Norbert Festings aus Merzig in der fast ausverkauften Halle auf die Bühne. Sein Satireprogramm lässt Figuren wie den "König der Unvermittelbaren", einen Hartz-IV-Empfänger, und eine Mutter die ihren Sohn mit einer Fleischfachverkäuferin verkuppeln will, zu Wort kommen. Die Zuschauer gingen zufrieden nach Hause. (hds)/TV-Foto: Dieter Soltau