1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Rotes Kreuz ehrt Blutspender bei Mitgliederversammlung

Rotes Kreuz ehrt Blutspender bei Mitgliederversammlung

Blutkonserven können Leben retten. Damit immer genug davon zur Verfügung stehen, sind regelmäßige Spenden nötig. Das Rote Kreuz hat in Saarburg 113 Bürger für ihre langjährige Bereitschaft zur Blutspende geehrt.

Der Saarburger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hatte seine aktiven Mitglieder und seine Fördermitglieder zur Versammlung sowie langjährige Blutspender zur Ehrung in das Walderlebniszentrum nach Trassem eingeladen.

Der Vorsitzende Leo Lauer begrüßte die Anwesenden und stellte den Tätigkeitsbericht vor. Etwa 1600 fördernde Mitglieder unterstützen die vielfältigen Aufgaben des örtlichen und überörtlichen Roten Kreuzes.

Der Ortsverein besteht aus den Gruppen in Saarburg, Serrig, Freudenburg, Taben-Rodt und Wincheringen. Den Tätigkeitsbericht des aktiven Dienstes trug Bereitschaftsleiter Jens Becker vor. Seitens der Kassenprüfer wurde der Geschäftsführung eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Die Versammlung entlastete den Vorstand einstimmig.

Bei der anschließenden Blutspenderehrung verabschiedete sich der langjährige Referent des DRK Blutspendedienstes Hans-Jörg Mühlenhoff und bedankte sich bei den Spendern und Helfern für die stets gute Zusammenarbeit im Bereich des DRK-Ortsvereins Saarburg.

Seine Nachfolgerin, Carmen Badem aus Schweich, stellte sich vor und versprach eine ebenso gute Zusammenarbeit. Lauer bedankte sich bei Mühlenhoff und überreichte ihm ein Präsent.

Insgesamt wurden 113 Blutspender für mehrmaliges Spenden geehrt. Es waren dies 34 Spender für 25-maliges, 21 Spender für 40-maliges, 27 Spender für 50-maliges, 17 Spender für 60-maliges, und acht Spender für 75-maliges Blutspenden. Für 100-mal Blutspenden wurden Robert Arnold aus Beuren und Karl Krewer aus Ockfen, für 125-mal Blut Josef Dellerie aus Serrig geehrt.

Mit seinen Blutspenden hat jeder Einzelne dazu beigetragen, die Blutversorgung in Rheinland-Pfalz und im Saarland zu sichern. Dabei können Männer maximal sechsmal im Jahr und Frauen viermal im Jahr Blut spenden.

Die nächsten Blutspendetermine sind am 29. Juli in Wincheringen, am 4. August in Saarburg und am 5. August in Freudenburg.