Rundum-Betreuung

TRIER-SAARBURG. (red) Zur Neuwahl des Vorstandes trafen sich die Mitglieder des Awo-Betreuungsvereins Trier-Saarburg in der Geschäftstelle der Arbeiterwohlfahrt in Hermeskeil. Aufgabe dieses Vereins ist es, gesetzliche Betreuungen zu übernehmen und Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können, zu unterstützen.

Vier hauptamtlich Beschäftigte arbeiten beim Verein, daneben engagiert sich eine Reihe ehrenamtlich tätige Personen im Bereich der Betreuungen. Auch die Beratung von Angehörigen und die Information über Themen wie Patientenverfügung gehört zum Aufgabenbereich des Vereins. Der neue Vorstand setzt sich nach der jüngsten Sitzung nun wie folgt zusammen: Heiner Hiber (Damflos) wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Einstimmig auch die Ergebnisse für die übrigen Mitglieder: Hans-Werner Biewen und Hans-Georg Götze (beide Saarburg) wurden als gleichberechtigte Stellvertreter gewählt, Kassierer ist Rudolf Meis (Hermeskeil), Beisitzerinnen Klaudia Kohler (Neuhütten) und Anni Frey (Damflos).