RUWER-HOCHWALD-RADWEG

KASEL. Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit verwandelt sich die Trasse der ehemaligen Bahnstrecke Ruwer-Kell-Hermeskeil in den künftigen Ruwer-Hochwald-Radweg. An zahlreichen Abschnitten ist die einst zugewachsene Strecke gerodet und mit Schotter grundiert worden.

Außerdem sind schon umgebaute oder erneuerte Brücken zu sehen - darunter so elegante Konstruktionen wie diese hier in Kasel. Allerdings rufen die Prachtbauwerke auch Kritiker auf den Plan. Sie fragen, warum bei den Brücken nicht zu einfacheren und kostengünstigeren Lösungen gegriffen wurde. f.k./Foto: Friedhelm Knopp

Mehr von Volksfreund