1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Saar-Mosel-Bad in Konz öffnet am 6. Juli

Freizeit : Konzer Hallenbad öffnet am 6. Juli

Das Saar-Mosel-Bad ist eines der ersten Hallenbäder in der Region, das nach dem Corona-Lockdown seinen Betrieb wieder aufnimmt. Los geht es in den Sommerferien.

Den Beschluss für die Öffnung der Freizeitanlage hat der Haupt- und Finanzausschuss der Verbandsgemeinde Konz am Donnerstagabend gefasst. Die Badezeit ist demnach auf zwei Stunden beschränkt. Hygiene- und Abstandsregeln sind – wie in den schon geöffneten Freibädern auch – einzuhalten. Allerdings muss die Leitung der Verbandsgemeindewerke noch ein Konzept erstellen, wie die Vorgaben konkret umzusetzen sind.

An Wochentagen läuft der Schwimmbetrieb voraussichtlich von 9 bis 18.30 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen - so der Plan der Verbandsgemeindewerke, die das Bad betreiben - ist das Bad von 10 bis 12 Uhr für Vereine geöffnet und von 12 bis 17.30 Uhr für die Allgemeinheit.

Die Sonnenterrasse und der Kiosk bleiben zunächst geschlossen. Die Liegewiese wird aber geöffnet. Der Eintritt kostet laut der Sitzungsvorlage im Ausschuss 3,20 Euro, ermäßigt 1,90 Euro.

Das Bad war am 16. März geschlossen worden im Rahmen der ersten Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Nach den Lockerungen durch die neunte Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz dürfen Freibäder seit dem 27. Mai wieder öffnen und Hallenbäder seit dem 10. Juni.

Ein ausführlicher Text folgt.