Saarburg gedenkt Opfer von Krieg und Gewalt

Saarburg gedenkt Opfer von Krieg und Gewalt

Zum Volkstrauertag veranstaltet die Stadt Saarburg am Sonntag, 13. November, um 12 Uhr, am Ehrenmal auf dem Burgberg eine Gedenkfeier für die Opfer von Krieg und Gewalt. Die Feier wird musikalisch umrahmt vom Musikverein Saarburg und dem Kirchenchor Cäcilia Saarburg.

Auch die freiwillige Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz und der Sozialverband VdK Ortsverband Saarburg nehmen teil. Der Stadtteil Beurig gedenkt ebenfalls der Kriegsopfer, um 18 Uhr am Ehrenmal vor der Wallfahrtskirche St. Marien. Vor und nach der Gedenkfeier werden Spenden für die Aufgaben des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt. red

Mehr von Volksfreund