1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Saarburg – Sarrebourg: Programm zu 70 Jahre Städtepartnerschaft

Jubiläum : Mit einer Ausstellung geht es los: Jubiläum 70 Jahre Städtepartnerschaft Saarburg – Sarrebourg

Mit zehn Veranstaltungen wollen die beiden Städte das 70. Jahr ihrer Städtepartnerschaft feiern. Am Freitag geht es los. Ein Überblick.

Die Kunst steht am Anfang der Jubiläumsfeierlichkeiten. Drei Skulpturen der belgischen Künstlerin Monique Mol, von der auch Werke in Sarrebourg stehen, werden am Freitag, 8. April, dauerhaft vor der Kita St. Marien in Beurig aufgestellt. Die Werke wurden im Rahmen von Kunst am Bau angeschafft.

Am Nachmittag desselben Tages wird dann die Ausstellung „7 Blicke auf Frauen“ („7 regards sur la femme“) im Amüseum am Wasserfall eröffnet. Sie ist vom 10. April bis 11. September zu sehen. Neben weiteren Werken von Monique Mol werden Skulpturen der Künstler Michel Audiard, Reza Baharan, Claude Morin, Jaques Coquillay, Daniele Dekeyser und Jivko zu sehen sein.

Die weiteren Veranstaltungen:

Seniorentreffen intergenerationell (5. Mai): Es wird ein kostenloser Bustransfer nach Sarrebourg (F) für Seniorinnen und Senioren +/- 65 Jahre angeboten.

Partnerschafts- und Familienfest am Cityparkplatz in Saarburg (11. Juni, 11 – 22 Uhr)

Besuch des Kinderrates der Stadt Sarrebourg, Austauschtag mit Schüler*innen der Grundschule St. Marien (28. Juni)

Oper „Die Zauberflöte“ in Sarrebourg in deutscher und französischer Sprache (11. Juli, 20 Uhr).

Konzert „Saar Waves“ in Sarrebourg (7. August )

Konzert Chris Big Band, Oberes Burgplateau, Burganlage Saarburg (27. August, 19 Uhr )

Teilnahme der Partnerstadt am Festumzug des Saarweinfests in Saarburg (4. September, unter Vorbehalt)

Ausstellung Josef Kochems in der Bibliothèque Sarrebourg (ab 17. September )

Freizeit- und Vereinstag in der Zone de Loisirs in Sarrebourg (24. September )

Abschlusskonzert der beiden Musikvereine aus Saarburg und Sarrebourg in Sarrebourg (20. November)

Teilnahme einer deutschen Gruppe an der Weihnachtsparade in Sarrebourg (4. Dezember)