Saarburger Trendgetränk des Tages: Glühwein

Saarburger Trendgetränk des Tages: Glühwein

Trotz nasskalten Wetters strömen die Besucher zum verkaufsoffenen Nussknacker-Sonntag nach Saarburg.

Saarburg Eigentlich ist es unfassbar, spricht aber für die Qualität des Angebotes, dass am Nussknacker-Sonntag - nur zwei Wochen nach dem Halloween-Shopping - so viele Menschen bei nasskalten 5 Grad durch die Saarburger Innenstadt flanieren. Wieder hat der Gewerbeverband seine Geschäfte außer der Reihe geöffnet, und wieder sind die Besucher doch recht zahlreich.
Der verkaufsoffene Sonntag soll im Zeichen des Nussknackers schon einmal über das Angebot für die anstehenden Weihnachtseinkäufe informieren, dabei sind exorbitante Umsätze erst einmal zweitrangig, wie mehrere Geschäftsleute betonen. Werbung für die Einkaufsstadt heißt das Motto.
Leider haben einige der angekündigten Marktbeschicker ihre Stände wegen der feuchten Witterung nicht aufgebaut, vor allem die Deko-Artikel fehlen. Das Kinderkarussell blieb auch im Stall, dennoch freut sich der fünfjährige Linus, der mit Mama Sabine und Papa Ralf aus Konz-Roscheid gekommen ist: "Ich bekomme heute Winterstiefel!"
Das Angebot an Schuhen und Textilien ist breit in Saarburg, da findet der kleine Mann sicher noch etwas. Seine Schwester Selina isst derweil am Stand des Lions-Clubs ein Stück Kuchen aus der Hand. Damit tut sie auch noch ein gutes Werk, die Erlöse des Service-Clubs gehen nämlich an die Aktion "Stark und gesund in der Grundschule". Entsprechend groß ist der Zulauf bei den "Löwen", viele Freunde und Förderer haben sich den Termin im Kalender angekreuzt.
"Wir sind extra aus Luxemburg gekommen", sagen Jeanne (46) und Remy (44) aus Grevenmacher. "Hier ist es immer so gemütlich." Und dann fällt der Satz, der eigentlich für fünf Euro ins Phrasenschwein gut, aber an diesem Sonntag durchaus angebracht ist: "Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung." Nachher wollen sie noch im Bistro "On the Green" einkehren und freuen sich schon auf heiße Flieten.
Der Handel lockt mit satten Rabatten und einem Gewinnspiel; wer beim blinden Griff in den Sack mit Nüssen eine goldgefärbter Schale erwischt, darf sich über einen Sofortgewinn freuen. Auch der Lions-Club veranstaltet eine Tombola für den guten Zweck und verkauft reichlich Lose, mit denen die Gewinner dann Gutscheine von Saarburger Unternehmen ergattern können.
Am frühen Nachmittags erleuchten einige Sonnenstrahlen die Szenerie auf der autofreien Graf-Siegfried-Straße, und manch einer greift sogar zum kalten Sekt oder Bier. Trendgetränk des Tages ist allerdings der erste Glühwein des Jahres, der Witterung sehr angemessen.
Die Cafés und Restaurants freuen sich über guten Besuch. Zum Abschluss um 18 Uhr läuft dann noch der große St.-Martins-Umzug der Pfarrgemeinde St. Laurentius mit dem Martinsfeuer am Cityparkplatz.

Mehr von Volksfreund