1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Sanierung der Konzer Schulen beginnt 2018

Sanierung der Konzer Schulen beginnt 2018

Seit mehreren Jahren arbeitet ein Sanierungsausschuss des Kreises Trier-Saarburg an den Planungen für die Erneuerung des Konzer Schulzentrums. Bei einer öffentlichen Sitzung des Gremiums am Mittwochabend in der Bibliothek des Gymnasiums wurde klar, dass die Erneuerung der Gebäude des Konzer Schulzentrums insgesamt 34,38 Millionen Euro kostet.

Diese genauere Kostenberechnung liegt rund 600 000 Euro höher als die Kostenschätzung, die der Kreis bei einem Vor-Ort-Termin 2016 präsentiert hatte (der TV berichtete). 2013 hatte die Kreisverwaltung die Kosten für das Projekt grob auf 20 Millionen Euro geschätzt. Dieser Betrag ist schrittweise erhöht worden, als die Pläne genauer wurden.
Wegen des komplizierten Genehmigungsverfahrens sei der Baubeginn an der Saar-Mosel-Halle, dem ersten Sanierungsobjekt, von 2017 auf 2018 verschoben worden, erläuterte Landrat Günther Schartz.
Bis 2024 sollen alle Gebäude des Schulzentrums in sechs Bauabschnitten auf Vordermann gebracht werden. Federführend ist die Kreisverwaltung, weil der Kreis Trier-Saarburg 2010 alle weiterführenden Schulen von den Verbandsgemeinden als Schulträger übernommen hat. Ein ausführlicher Bericht folgt. cmk