Schillinger sprechen über die Fusion

Schillinger sprechen über die Fusion

In allen 13 Dörfern der Verbandsgemeinde (VG) Kell am See wird derzeit darüber diskutiert, mit welcher Nachbar-Verbandsgemeinde ein Gebietszusammenschluss angestrebt werden soll. Mit diesem Thema befasst sich auch der Schillinger Gemeinderat am Donnerstag, 3. November, ab 19 Uhr mit Feuerwehrgerätehaus.


Die VG Kell wird bis 2019 aufgelöst. Der eigens für die Suche nach einem Fusionspartner gebildete Lenkungsausschuss hat empfohlen, mit der VG Saarburg Verhandlungen aufzunehmen. Diesen Vorschlag werden die Aussch1ussmitglieder am Mittwoch, 26. Oktober, um 19 Uhr bei einer Bürgerversammlung in Mandern näher erläutern. Die Ortsgemeinden beraten derzeit, ob sie sich der Empfehlung des Ausschusses anschließen.
Den endgültigen Beschluss wird der VG-Rat Kell am Mittwoch, 9. November, fassen. Weitere mögliche Fusionspartner neben Saarburg sind die Verbandsgemeinden Hermeskeil und Ruwer. red

Mehr von Volksfreund