Schlachtfest im OP

BALDRINGEN. (hm) Hoch ging es her im Bürgerhaus der Hochwaldgemeinde. Die traditionelle Kappensitzung an Weiberfastnacht lockte wieder einmal Gäste aus nah und fern.

Über 200 Närrinnen und Narren trafen sich in der Baldringer Narrhalla, um eine Fastnachtsveranstaltung ganz anderer Art mitzuerleben. Kein Prinzenpaar, nicht einmal ein Elferrat ist hier präsent und doch: Mit einem 15-Punkte Programm gab es Stimmung bis zum Abwinken. Die Eröffnung machte das Baldringer Dreigestirn (Robert Schmitt, Paul Koltes und Helmut Jäckels) als Wilddieb, Schwarzbrenner und Hausschlächter. Ein Arztbesuch mit Christa Jäckels, Lothar Michels, Edmund Bohr, bei dem die Ehefrau in der Manier einer Gisela Schlüter der 70er-Jahre dem Mann ständig das Wort abschneidet, brachte Stimmung. Den Höhepunkt des Abends aber lieferten die "Ärzte und Schwestern der Hochwaldklinik" (Verena Schmitz, Arno Rossler, Andreas Rossler, Andreas Tapp, Winfried Hennen, Clemens Schwickerath, Christian Schmitz, Helmut Jäckels). Mit Schweinetrog als Trage und eisernem Operationstisch und riesigem Holzhammer - in Anlehnung an das jährliche Baldringer Schlachtfest - versorgten sie einen geplatzten Blinddarm. Im Publikum blieb kein Auge trocken. Eine nachbarschaftliche Einlage brachten die Gäste aus Zerf mit "Hacki und seinen Freunden", und das Prinzenpaar Jenny I. vom Belzenhaus und Stefan II. aus dem Dorf und Sitzungspräsident Guido Wallrich aus Zerf machten ihre Aufwartung. Weitere Mitwirkende: "Hausaufgaben" mit Nella Justinger, Verena Schmitz, Andreas Rossler; "Das Zerfer Meissi" war Gaby Rommelfanger, die auch mit Liedbeiträgen für Stimmung sorgte; Gastarbeiter Michael Bohr erzählte von den vielen Annehmlichkeiten, die er als Ausländer in Deutschland vorfindet; die Baldringer Schürzenjäger (Marco Jäckels, Daniel Ackermann, Florian Hennen, Thomas Klein, Patric Bösen, Phillip Hennen, Andreas Schmitz und David Biwer) präsentierten einen Schürzentanz ganz anderer Art; Arno Rossler, Winfried Hennen und Andreas Tapp brachten als die drei Tenöre Stimmung in den Saal. "Im Restaurant" (Karin Rossler, Paul Koltes, David Biwer, Phillip Hennen); "Im Standesamt" (Elisabeth Emser, Therese Kibitz, Winfried Hennen); Neues berichtete das "Balringer Bäbchi" (Edmund Bohr) und das Dorfgeschehen beleuchteten Marlene Koltes und Christa Jäckels. Am Ende eines langen Abends stand der Südseezauber-Tanz des Männerballetts (Robert Schmitt, Arno Rossler, Andreas Rossler, Andreas Tapp, Winfried Hennen, Clemens Schwickerath, Christian Schmitt, Helmut Jäckels) und musikalisch hatte "Gasi" die schunkelnden Gäste immer auf seiner Seite.