Schnee-Fans stürmen den Erbeskopf

Schnee-Fans stürmen den Erbeskopf

ERBESKOPF/NEUHÜTTEN. (urs) Gute Nachrichten für Skifahrer: Heute läuft der Lift auf Piste eins am Erbeskopf an. Bisher waren lediglich Rodler und Spaziergänger auf ihre Kosten gekommen. Das Skigebiet Dollberg bei Neuhütten ist momentan noch den Rodlern vorbehalten, der Lift ist heute ab 14 Uhr in Betrieb.

Ab heute sind auf dem Erbeskopf nicht mehr länger nur die Rodler aktiv.. Um 10 Uhr nimmt der Lift auf Piste eins endlich wieder seinen Betrieb auf. Sofern die Temperaturen den Schneemachern nicht wieder einen großen Strich durch die Rechnung machen, womit nach Ansicht von Wintersport-Geschäftsführer Klaus Hepp allerdings nicht zu rechnen ist. Dank tagelangen mechanischen Schneegestöbers hat der obere Bereich der Piste bereits eine Schneedecke von bis zu 60 Zentimetern Dicke aufzuweisen. Nach unten mit abnehmender Tendenz. "Es ist unser Ziel, insgesamt eine präparierte Piste von 15 bis 20 Zentimetern zu haben", versichert Hepp. Eventuell wird sogar der parallele, nur bis zur Hälfte der Piste hoch reichende Seniorenlift schon ab morgen laufen. An der notwendigen Nachfrage dürfte es auf jeden Fall nicht mangeln. Schon gestern waren nach Aussage des Schneemachers 700 bis 900 Menschen rund um die Pisten unterwegs. Zu Fuß und per Schlitten nutzen viele das klare Winterwetter. Lange Schlittenzüge waren auf den verschneiten Wiesen zu sehen, komplette Familien waren mit Kind und Kegel erschienen. Andere standen währenddessen geduldig bei den Rodel-Abfahrten an oder nutzten den noch skifreien Tag zu einer etwas längeren Abfahrt die Piste hinunter, wovon sie auch nicht der dafür erforderliche Fußmarsch den Berg hoch abhalten konnte. Daher waren die fünf Zentimeter Neuschnee aus der Nacht zum Freitag gestern Nachmittag schon ordentlich eingearbeitet. Schneetelefon: 06504/316 oder 06504/716.