1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Schnitzeljagd beim neuen Arbeitgeber

Schnitzeljagd beim neuen Arbeitgeber

Das Kreiskrankenhaus und das Seniorenzentrum St. Franziskus in Saarburg ist mit seinen 70 Auszubildenden der größte Ausbildungsbetrieb in der Verbandsgemeinde Saarburg. Soeben hat ein neuer Jahrgang mit der Lehre begonnen.

Saarburg. Um die Bedeutung der Ausbildung und die Wertschätzung herauszustellen, die den Auszubildenden gegenüber zum Ausdruck gebracht wird, ist es Usus geworden, die "Neuen" alljährlich zum Beginn des Ausbildungsjahres offiziell zu begrüßen.
In einer ganztägigen Veranstaltung haben die Geschäftsleitung, der Betriebsrat und alle Ausbilder unter der Moderation der Jugend- und Auszubildendenvertretung den Jugendlichen ihren Ausbildungsbetrieb vorgestellt. Die Erkundung des Betriebes fand in Form einer Schnitzeljagd statt, die bei den Beteiligten auf große Begeisterung stieß. Mit viel Engagement stellten die Praxisanleiter sich und die zahlreichen Facetten der praktischen Ausbildung vor. In einer gemeinsamen Diskussionsrunde wurden die Wünsche und Erwartungen der Azubis gesammelt. Mit den besten Wünschen zum Gelingen der Ausbildung wurde die Veranstaltung beendet.
In diesem Jahr beginnen 31 junge Menschen ihre Ausbildung, davon 24 zur Gesundheits- und Krankenpflege und sieben zur Altenpflegehilfe.
Während die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege an der hauseigenen Schule stattfindet, werden alle anderen Jugendlichen im dualen System an der Geschwister-Scholl-Schule theoretisch ausgebildet.
Über die genannten Ausbildungsgänge hinaus bildet die Kreiskrankenhaus und Seniorenzentrum St. Franziskus GmbH Saarburg Bürokaufleute, Fachinformatiker und Informatikkaufleute aus.
Für das nächste Jahr stehen Ausbildungsplätze in den Bereichen Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Altenpflegehilfe sowie zur Bürokauffrau/mann zur Verfügung, auf die sich jederzeit beworben werden kann.
Auch die Möglichkeit, ein Jahr im neuen Bundesfreiwilligendienst abzuleisten, besteht sowohl im Krankenhaus als auch im Seniorenzentrum St. Franziskus Saarburg.red
Informationen gibt es beim Kreiskrankenhaus St. Franziskus, Telefon 06581/82-0, E-Mail:
info@kreiskrankenhaus-saarburg.de, Internet: www.kreiskrankenhaus-saarburg.de