Kirche: Schnuppertag im Klösterchen in Hermeskeil

Kirche : Schnuppertag im Klösterchen in Hermeskeil

Thema der Veranstaltung in Hermeskeil ist Spiritualität.

Die drei Schwestern des Klösterchens sowie Judith Bach und Christoph Eiffler vom Mehrgenerationenhaus Hermeskeil laden für Samstag, 23. März, zu einem Schnuppertag in das Klösterchen in Hermeskeil ein. Das Klösterchen ist das ehemalige Franziskanerkloster in Hermeskeil. Beginn des Schnuppertags ist um 9.30 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist für etwa 18 Uhr vorgesehen.

Das Thema des Tages ist Sehnsucht. Gleichzeitig wird auch auf das Angebot eines Grund- und Aufbaukurses von spirituellen Gruppen hingewiesen. Die Sehnsucht gehört laut den Organisatoren zu den Grundkräften im Leben des Menschen. Sie drückt aus, was den Mensch bewegt, was ihm wichtig ist und in welche Richtung er sich entwickeln will. Sie halte den Menschen lebendig.

Der Schnuppertag hat zwei Aspekte: Die Besucher kommen und nehmen etwas für sich mit, um herauszufinden, wo ihre Sehnsucht liegt.

Die Besucher probieren aus, ob die Weiterbildung zum Aufbau und zur Begleitung von spirituellen Gruppen, die im Anschluss angeboten wird, etwas für sie ist.

Eingeladen sind Ehrenamtliche aus der Umgebung; auch alle, die sich neu in der zukünftigen Pfarrei Hermeskeil engagieren wollen.

Dieser Tag möchte einen Einstieg für eigene spirituelle Erfahrungen bieten, um darüber sprechen zu können und diese weiterzugeben.

Referentin der Veranstaltung ist Dr. Nicole Hennecke, Theologin und Imkerin.

Information und Anmeldung: Christoph Eiffler vom Mehrgenerationenhaus, unter Telefon 06503/ 9817515, per E-Mail: christopheiffler@mgh-johanneshaus.de, Anmeldeschluss ist am 8. März. Die Kosten für den Schnuppertag betragen 8,50 Euro.

Mehr von Volksfreund