Schodener wandert als 100 000. Besucher über Baumwipfelpfad

Schodener wandert als 100 000. Besucher über Baumwipfelpfad

Andreas Apel aus Schoden ist der 100 000. Besucher des Baumwipfelpfads an der Saarschleife bei Mettlach. Standortleiterin Carina Becker begrüßte ihn am Sonntag gegen 16 Uhr zusammen mit seiner Frau Marion und seinen Kindern Niko und Leni an der Kasse des Baumwipfelpfads mit einem Blumenstrauß.

Zusammen mit Bernd Bayerköhler, dem Vorstandssprecher der Erlebnis Akademie AG überreichte sie der Familie einen Präsentkorb mit regionalen Produkten sowie Produkten aus dem Baumwipfelpfad-Sortiment. Zusätzlich konnten sich die Schodener über einen Übernachtungsgutschein freuen. Der Besuch des Baumwipfelpfads war für sie ebenfalls kostenlos.
Seit der Eröffnung am 23. Juli hat sich der Baumwipfelpfad Saarschleife zu einem Besuchermagneten entwickelt. ,,"Wir freuen uns, dass wir diesen Meilenstein bereits nach zweieinhalb Monaten erreichen konnten. Es zeigt, dass alle Beteiligten mit ihrer Einschätzung, dass Orscholz und die Saarschleife als Standort für einen Baumwipfelpfad ideal geeignet sind, zumindest nicht falsch lagen", sagte Bayerköhler.
Bernhard Schneider, erster Beigeordneter der Gemeinde Mettlach, zeigte sich hocherfreut, dass das Besucherinteresse beim Baumwipfelpfad so groß sei. "Der Baumwipfelpfad ist ein attraktives Ausflugsziel für Menschen aller Altersklassen und erfüllt die vielseitigen Ansprüche, die Besucher an ein Ausflugsziel stellen", betont er.
Auch Standortleiterin Becker freut sich auf die nächsten Monate. Sie sei begeistert, wie viele Gäste das "familienfreundliche und barrierefreie Angebot" nutzten. "Für das ganze Team bedeutet das sowohl Anerkennung als auch Motivation zugleich", sagt Becker. red

Mehr von Volksfreund