1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Schönheitswettbewerb der Rassehunde

Schönheitswettbewerb der Rassehunde

Der Irish Wolfhound Club (IWC) hat mit dem Verein der Hundefreunde Konz und Umgebung (VDH) eine Hundeausstellung veranstaltet. Höhepunkt war ein Schönheitswettbewerb von Afghanen und Wolfshunden.

Konz-Könen. (mahe) Die auf den ersten Blick bedrohlich wirkenden Irischen Wolfshunde und die eleganten Afghanischen Windhunde mit ihrem wallenden Fell haben eine interessante Mischung auf dem Gelände der Hundefreunde abgegeben.

Preisrichterin Ruth Wagner aus Garnich (Luxemburg) hatte keinen einfachen Job zu erledigen. Sie musste Anatomie, Fell, Gebiss und Wesensart der Tiere bewerten.

Hundedame Vote F'Freedom Esh Shah Ir, die auf den Rufnamen "Heaven" hört, war die Abräumerin des Tages bei den Afghanen. Sie galt nicht nur als schönster Hund der Rasse sondern gewann auch zwei weitere Preise. Züchterin Britta Esch war für den Wettbewerb aus Mönchengladbach angereist.

Wettbewerb ist reizvoll



"Zu Hause schläft sie nur auf dem Bett und dem Sofa", erzählt sie. Zu Hundeausstellungen fahre sie gerne. Allerdings nicht wegen ihres Hundes, sondern weil der Wettbewerb sie reizt. "Während der Ausstellungen tut mein Hund mal was für mich", sagt Esch.

Fortsetzung folgt im nächsten Jahr



Auch IWC-Mitglied Jürgen Kuhleß aus Wiehl hat mit seinem Hund Alcatraz von der Eichenkoppel die Reise nicht umsonst gemacht. "Ali" ist der schönste Wolfshund auf dem Platz. Kuhleß hat die Veranstaltung mitorganisiert und ist mit seinen Gedanken schon im nächsten Jahr: "Wir sind zufrieden. Ich denke, dass wir das nächstes Jahr wieder machen."