Schüler präsentieren englische Einakter "Girls Talk" und "4 a.m."

Schüler präsentieren englische Einakter "Girls Talk" und "4 a.m."

Let’s talk about .

.. (Lasst uns reden über ...) - Hinter diesem Titel verbirgt sich nicht nur ein bekannter Popsong, sondern auch zwei englischsprachige Einakter, die in dieser Woche zum Abschluss des Schuljahres auf der Bühne des Gymnasiums Saarburg aufgeführt werden. Die fünfzehn Jugendlichen der Arbeitsgemeinschaft (AG) English Drama unter der Leitung von Frau Nonn setzen Fragen szenisch um, die Jugendliche in Amerika und der ganzen Welt beschäftigen.
Im ersten Teil zeigt das Ensemble, was manche Jugendliche um 4 Uhr morgens, wenn die meisten friedlich schlafen, denken und tun. Das Stück "4 a.m." überrascht mit ungewöhnlichen Einblicken in ihre Ängste und Befindlichkeiten.
Der zweite Einakter "Girls Talk" wurde von einer Schülerin aus der elften Klasse, Katharina Hoffmann, selbst geschrieben und mit der Gruppe weiter entwickelt.
Zuschauer erleben die Uraufführung eines ansprechenden, optimistischen Stückes, das beweist, dass das Leben eines Jugendlichen, und insbesondere von Schülerinnen, zwar nicht immer problemlos ist, dass aber vieles ein positives Ende findet. Dieses Stück hat die AG auch beim Schülertheaterfestival am Montag in Trier vorgestellt. red
Vorstellungen sind am heutigen Mittwoch, 15. Juli, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 19. Juli, um 18 Uhr im Mehrzweckraum des Gymnasiums Saarburg.
Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund