Schüler unterstützen Hospiz in Hermeskeil

Schüler unterstützen Hospiz in Hermeskeil

Hermeskeil. (red) Silvia Kaschta, Klassensprecherin der Klasse 10b an der Integrierten Gesamtschule Hermeskeil, hat im Namen ihrer Mitschüler eine Spende in Höhe von 301,50 Euro an Magret Klein-Abend, Fachkraft am Ambulanten Hospiz Hochwald, überreicht. Im Rahmen einer Unterrichtsreihe hatten die Schüler unter Anleitung ihrer Lehrerinnen Angelika Brill und Christa Faust das Thema aktive Sterbehilfe diskutiert.

Dabei überlegten sie, welche Möglichkeiten es bei der Begleitung und Unterstützung von Todkranken und ihren Angehörigen gibt. So nahmen sie Kontakt zum Ambulanten Hospiz Hochwald auf.

Kontakt zu Gruppen und Schulklassen erwünscht



Als Gesprächspartnerin besuchte Anneliese Lorscheider, ehrenamtliche Hospizhelferin, die Klasse und stellte ihre Aufgaben und Erfahrungen vor. Die anschließende Fragerunde war sehr intensiv und anregend. Die Schüler entschlossen sich, einen Kuchen- und Würstchenverkauf zu Gunsten des Ambulanten Hospiz zu organisieren.

Anneliese Lorscheider betonte, dass sich der Ambulante Hospiz sehr freue, wenn es zu solchen Kontakten zu Schulklassen oder anderen Gruppen komme.

Kontakt: Ambulanter Hospiz in Hermeskeil, Telefon 06503/9533620 oder im Internet unter www.hospizverein-hochwald.de