SCHULE

SCHILLINGEN. Das freut Schulkinder und Lehrpersonal gleichermaßen: Auf dem Pausenhof der Grundschule Schillingen gibt es eine Rutschbahn. "Ziel dieses Projektes ist es, den Schulhof attraktiver und kinderfreundlicher zu gestalten", sagt Rektor Walter Stephan.

Werner Minninger, Vorgänger von Stephan, hatte die Anschaffung in die Wege geleitet. Mit finanzieller Hilfe des Fördervereins und der Firma Komage Gellner in Kell am See konnte das 4100 Euro teure Spielgerät installiert werden. Hausmeister Jörg Müller hatte mit dem Aufbau alle Hände voll zu tun, denn außer der Befestigung mussten zahlreiche Erdarbeiten und Anpassungsmaßnahmen vorgenommen werden. Foto: Hans Muth

Mehr von Volksfreund