Schwer verletzt bei Kollision

SCHWEICH. (f.k.) Schwerste Verletzungen hat ein 22-jähriger Motorradfahrer erlitten, als er am Montagabend in Schweich mit einem Auto kollidierte. Drei Autoinsassen erlitten leichtere Verletzungen. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 22.30 Uhr auf der L 141 in Höhe der Gaststätte "Leinenhof".

Die Autofahrerin hatte auf den Parkplatz des "Leinenhofs" einbiegen wollen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Motorrad. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden.

Mehr von Volksfreund