Schwerverletzt bei Unfall

NAURATH/EIFEL. (red) Ein 48-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 8.20 Uhr die K 36 aus Naurath/Eifel kommend in Richtung Hetzerath. Am Ende einer Linkskurve geriet er, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte einen Waldweg und durchbrach eine Schutzplanke.

Nach 25 Metern blieb der Wagen total beschädigt in einem Bachlauf liegen. Der Fahrer erlitt dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf 17 000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Naurath und Hetzerath sowie die Notärzte aus Ehrang und Schweich, das DRK Schweich und die Straßenmeisterei Trier. Hinweise zum Unfallgeschehen erbittet die Polizei-Inspektion Schweich unter der Rufnummer 06502/91570.