1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Serriger Kinder bei Weltrekord dabei

Serriger Kinder bei Weltrekord dabei

An der größten Kinder- und Jugendlesung der Welt mit mehr als zwei Mal 5000 Zuhörern (der TV berichtete) haben auch die Kinder der Serriger Grundschule teilgenommen. Dem Morbacher Autor Stefan Gemmel war der Rekord in Koblenz gelungen.

Serrig/Koblenz. Früh aufstehen, hieß es am Dienstag für die Serriger Kinder, denn um 7 Uhr startete der Bus Richtung Koblenz. Mit der Seilbahn ging es dann zur Festung Ehrenbreitstein. Nachdem alle Schüler gezählt waren, nahmen sie auf den Stühlen Platz und stärkten sich für die Autorenlesung mit einem Frühstück. Die Bedingung für den Weltrekord war, dass Stefan Gemmel mindestens 45 Minuten am Stück aus seinem Buch "Alasgus" vorliest. Aber auch alle Besucher lasen etwa 15 Minuten lang jeweils nach Schulen eingeteilt gemeinsam mit dem Autor Teile eines weiteren Textes. Nachdem der Rekord gelungen war, erkundeten die Schüler klassenweise das Gelände der Festung Ehrenbreitstein und des Kürfürstlichen Schlosses. Als besonderes Andenken an diesen Ausflug erhielten alle eine Urkunde und ein Taschenbuch. red