Feuerwehr und THW So verlief die Rettungsübung an der Saarburger Sesselbahn (Fotos und Video)

Saarburg · Am Samstagabend fand die jährliche Rettungsübung an der Saarburger Sesselbahn statt. Simuliert wurde ein Stillstand der Sesselbahn. 30 Personen mussten daraufhin von den rund 50 Einsatzkräften der Feuerwehr und des THW gerettet werden.

Sesselbahn in Saarburg: Fotos von der Rettungsübung
45 Bilder

Rettungsübung an der Saarburger Sesselbahn

45 Bilder
Foto: TV/Robin Ramos-Hoffmann

Sie wurden an den Stellen entlang der Straße mittels der Feuerwehr-Drehleiter gerettet, an den schwer zu erreichenden Stellen kamen die Kräfte der Höhenrettungsgruppe der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell und des THW Saarburg zum Einsatz. Hier wurden die Statisten gesichert zu Boden gelassen.

Ebenfalls wurden zwei Personen mit Kreislaufproblemen simuliert, die priorisiert gerettet werden mussten.

Die Wehrleitung der VG Saarburg-Kell war zufrieden mit dem Ablauf der Übung und wird die einzelnen Erkenntnisse in den Alarmstrukturen berücksichtigen.

Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Übung im kleinen Kreis durchgeführt, im Realfall wären weitaus mehr Einheiten an der Rettung beteiligt. Alle beteiligten Personen waren geimpft oder genesen.

Beteiligt waren die Feuerwehr Saarburg – Löschzug Mitte, die Höhenrettungsgruppe der VG Saarburg-Kell, der THW Ortsverband Saarburg und Personal der Feuerwehreinsatzzentralen aus Saarburg und Kell.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort