Sicher ans Ziel kommen

Am Jugend-Fahrrad-Turnier der St. Ausonius Grundschule haben 29 Kinder teilgenommen. Das Turnier war eine Aktion der Grundschule Pellingen zur Jugend-Verkehrs-Sicherheit.

Pellingen. (red) Der Schul-Elternbeirat der St. Antonius Grundschule Pellingen hatte zu einem Jugend-Fahrrad-Turnier aufgerufen. 29 Kinder und Jugendliche sind dieser Einladung gefolgt und haben auf dem Sportplatz in einem etwa 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben spielerisch wichtige Fahrtechniken eingeübt, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen.

Beim abschließenden Turnier bewältigten sie Spurbretter, Kreis- und Achterrunde, Spurwechsel und einen Slalom. Diesen galt es in kürzester Zeit mit einem abschließenden Bremstest zu absolvieren, um als Sieger zum Fahrrad-Champion ernannt werden zu können. Die Wertung erfolgte in drei Altersgruppen, für Mädchen und Jungen getrennt.

Die Platzierungen:Mädchen: Gruppe I(2001-2000): Alina Becker aus Franzenheim Gruppe II (1999-1998): Anna-Lena Mich aus Pellingen

Jungen: Gruppe I (2001-2000): Nils Emmerich aus Pellingen Gruppe II (1999-1998): Roman Schmitt aus Pellingen Gruppe III (1997-1994): Nico Kellersch aus Pellingen

Nach einer Stärkung mit heißen Würstchen und Getränken waren alle zufrieden mit dem Programm. Alle Teilnehmer dürfen sich nun Fahrrad-Champion im Straßenverkehr nennen. Das Fahrrad-Turnier wird vom ADAC bundesweit angeboten, und jährlich nehmen rund 350 000 Kinder und Jugendliche an dieser Art der Verkehrserziehung teil.