Sieben Gastspiele, ein Ziel

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein 1886 Saarburg plant mit den Erlösen aus den sieben Mittwochkonzerten, jeweils um 19.30 Uhr auf dem Boemundhof, kleine und große Projekte. Orchester, Chöre und Bands unterhalten pro Abend bis zu 800 Gäste in einer ganz besonderen Atmosphäre.

Saarburg. Die Mittwochskonzerte des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) Saarburg gehen morgen in ihre 34. Saison. Das Auftaktkonzert im Boemundhof mit seiner ganz besonderen Atmosphäre geben ab 19.30 Uhr der Musikverein Saarburg- Beurig und sein Jugendorchester unter der Leitung von Edgar Becker und Florian Weber. Weiter sind Rock, Blues, Funk bis zu Seemannsliedern und traditioneller Blasmusik im Angebot (siehe Extra).
Im Vorfeld haben die Organisatoren ein wichtiges Ergebnis aus dem letzten Jahr präsentiert: Aus dem Fotowettbewerb 2011 mit 210 eingereichten Arbeiten wurde ein schmucker Kalender für 2013 mit zwölf attraktiven Bildern, die Saarburg zeigen, wie es nicht jeder kennt. "Wir haben 1000 Stück davon drucken lassen. Vom Preis von 9,80 Euro fließt ein Drittel in unsere Projekte", erklärt Vereinsvorsitzende Eva Schmitz. Erhältlich ist der Kalender bei Bücher Volk, im Schreibstübchen, dem Amüseum und in der Tourist-Information.
Rund 6000 Euro sind in jedem Jahr für Verschönerungsprojekte bestimmt, beispielsweise fünf Bänke im Garten der Sinne und Bewegung am Krankenhaus und eine viersprachige Infotafel an der Burg. Eine weitere Tafel soll am Turm im Bereich Belvedere aufgestellt werden.
Weinerlebnispfad geplant


Doch darüber hinaus hat der VVV ganz Großes vor. "Wir wollen einen Weinerlebnispfad anlegen", verrät der stellvertretende Vorsitzende, Conrad Bausch. Geführte Wanderungen durch die Saarburger Weinberge sollen mit Kostproben an verschiedenen Stationen verbunden werden. Auch eine Trassenführung ist schon angedacht: Mit der Seilbahn hoch auf ein Plateau, das angelegt werden soll, durch die Weinlage Saarburger Rausch bis zum Fliederberg. Mehr will Bausch noch nicht verraten: "Die Kosten sind noch völlig unklar, und auch, woher Zuschüsse fließen könnten." Die örtlichen Winzer wollen aber auf jeden Fall mitmachen.
Musikfreunde wissen also, dass der Kauf von Losen bei jedem Konzert - es gibt jeweils ein Wochenende für vier Personen in einem der deutschen Landal-Green-Parks zu gewinnen - und jeder Schluck eines Getränks eine gute Tat darstellen. Ein Versprechen erneuert Eva Schmitz: "Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt." Noch nie sei eines in den letzten 33 Jahren ausgefallen.

Informationen zum Verein gibt es im Internet unter der Adresse www.vvv-saarburg.de

Extra

Auf diese Formationen können sich Musikliebhaber freuen: 4. Juli: Musikverein Saarburg mit Jugendorchester; 11. Juli: Big-Band- Sound mit Frame in Green; 18. Juli: Rock \\'n\\' Roll mit den Hat Boys; 25. Juli: Lucky-Lips-Orchestra mit Mundartbarde Hans-Walter Lorang; 1. August: Shanty-Chor Freudenburg; 8. August: Unplugged Gang; 15. August: Musikverein Saarburg. Konzertbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. doth