Singen und feiern

KONZ-KÖNEN. (red) Fast alle der 35 aktiven Sängerinnen und Sänger sowie einige der 148 Inaktiven kamen zur Mitgliederversammlung des Kirchenchores "Cäcilia" ins Vereinslokal Greif-Deutschen.

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden Hardy Holbach und des Gedenkens der verstorbenen Mitglieder verlas die Schriftführerin den Tätigkeitsbericht. Neben der musikalischen Mitgestaltung der Gottesdienste an den zahlreichen Festtagen wurde deutlich, dass der Verein ein reges geselliges Miteinander pflegt wie zum Beispiel bei einer dreitägigen Fahrt ins Elsass und in den Schwarzwald. Auch andernorts trat er gesanglich in Erscheinung, so beim festlichen Gottesdienst zur Eröffnung des "Weinlesestraßenfestes" in Minheim/Mosel. Von einem stabilen Kassenstand berichtete die Kassiererin. Die Kassenprüfer bestätigten die einwandfreie Kassenführung. Auf Antrag erfolgte die Entlastung des Vorstandes. Lob und Anerkennung für Ihren ständig höchst engagierten Einsatz bekam Chorleiterin Liesbeth Nagel, die wegen Erkrankung nicht anwesend sein konnte. Im 22. Jahr führte sie den Chor. Die Chorgemeinschaft hofft, dass sie noch viele Jahre dabei bleibt. Erfreut nahmen die Mitglieder die Mitteilung des Vorsitzenden auf, dass die Pfarrstelle der Seelsorge-Einheit Oberbillig, die zurzeit vakant ist, ab August neu besetzt wird. Am 4. Juni wird ein Familienwandertag sein, und die Chormitglieder zeigten Begeisterung für eine erneute mehrtägige Ausflugfahrt, die bald geplant wird.