1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Sommerkonzerte: Internationale Musiker spielen in Konz

Sommerkonzerte: Internationale Musiker spielen in Konz

Klaviermusik, Kammermusik und ein Orchesterkonzert: Die Konzer Sommerkonzerte beginnen am 19. August. Junge Musiker aus aller Welt präsentieren in Konz ihr Können. Höhepunkt ist das Abschlusskonzert am 2. September mit Werken der Wiener Klassik.

Konz. Die Reihe der Konzer Sommerkonzerte, die im Zusammenhang mit der Sommerakademie für Klavier und Kammermusik stattfindet, startet am 19. August.
Zum zwanzigsten Mal seit 1994 werden verschiedene Programme angeboten, die Klaviermusik aus vielen Epochen sowie Kammermusik und ein Orchesterkonzert mit zwei Konzerten für Klavier und Orchester beinhalten.
Junge professionelle Musiker kommen nach Konz, um an der Sommerakademie für Klavier und Kammermusik teilzunehmen. Sie arbeiten vierzehn Tage lang gemeinsam und treten in den Konzerten auch zusammen mit Musikern aus der Region Trier auf. Die Musiker stammen in diesem Jahr aus elf Ländern: Argentinien, Brasilien, Deutschland, England, Frankreich, Georgien, Italien, Rep. Korea, Kroatien, Spanien und Taiwan. Die Konzer Sommerkonzerte beginnen im Festsaal des Klosters Karthaus. Weitere Konzerte sind ebenso in Konz und außerdem in Trier, Bitburg, Schweich, Filzen und im französischen Montigny-lès-Metz vorgesehen.
Höhepunkt der Konzertreihe ist das abschließende Orchesterkonzert am 2. September im Kloster Karthaus mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Trier. Gespielt werden Haydn, Mozart und Beethoven. red
Extra

Konzerte im Kloster Karthaus, Konz, Beginn jeweils um 11 Uhr: Sonntag, 19. August, Sonntag, 26. August, Sonntag, 2. September (Orchesterkonzert). Weitere Konzerte in der Region: Sonntag, 19. August, 17 Uhr, Albertus-Magnus-Saal im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Trier. Freitag, 24. August, 19 Uhr, Klavierklassik zu Sekt und Wein, Open-Air-Konzert im Weingut Reverchon, Filzen. Samstag, 25. August, 20 Uhr, Ehemalige Synagoge Schweich. Sonntag, 26. August, 19 Uhr, Festsaal im Haus Beda, Bitburg. Freitag, 31. August, 20.30 Uhr, Espace Europe Courcelles, Salle Schuman, Montigny-lès-Metz, Frankreich. red