Spenden für Kinder

HERMESKEIL. (red) Der Herzsportverein spendet den Erlös des Hermeskeiler Weihnachtsmarktes dem Trierer Verein Nestwärme. Allerdings verhinderte das schlechte Wetter einen größeren Gewinn zu Gunsten kranker Kinder.

Eine Spende in Höhe von 350 Euro überreichte die ärztliche Leiterin des Herzsportvereins, Dr. Martina Wagner, dem Verein Nestwärme. Ulrike Frosch, die Vertreterin von Nestwärme, war sichtlich erfreut über die Spende und erläuterte Ziel und Zweck ihrer Organisation. Ziel von Nestwärme ist die Verbesserung der Lebensbedingungen von Familien mit schwerstkranken oder seelisch behinderten Kindern. Den Schwerpunkt der Arbeit bilden Beratung und Entlastung der Familien, Sicherung der häuslichen Kinderkrankenpflege sowie die Hilfe zur Selbsthilfe. Nestwärme engagiert sich im gesamten Landkreis Trier-Saarburg und im nördlichen Saarland. Frosch bedankte sich im Namen ihrer Schützlinge für die hilfreiche Spende.