SPIELPLATZ

FARSCHWEILER. Mit rund 550 Stunden Eigenleistung hat der Heimat- und Verkehrsverein den Spielplatz an der Grillhütte komplett renoviert. Für die rund 5000 Euro teure Maßnahme erntete der Verein unter dem Vorsitzenden Rudolf Essler uneingeschränktes Lob von Ortsbürgermeister Werner Schmitt. Auch die Kinder sind begeistert von den neuen Spielmöglichkeiten, die alle vom Tüv auf ihre Sicherheit überprüft worden sind. In einer Feierstunde wurden die Spielgeräte von Dechant Edwin Prim eingesegnet. dis/Foto: Dietmar Scherf

Mehr von Volksfreund