1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Wein: Spitzenbewertung für das Weingut Van Volxem

Wein : Spitzenbewertung für das Weingut Van Volxem

Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem in Wiltingen hat eines seiner hochgesteckten Ziele erreicht: Saarweine spielen wieder in der Championsleague der internationalen Weinwelt mit. 98+ Punkte hat er bei Weinpapst Robert Parker für seinen 2016er Scharzhofberger P erreicht.

Schon im Vinum-Wine-Guide 2018 erhielt er damit die höchste Bewertung aller deutschen Weine. Das Topergebnis aber ist die Auszeichnung mit 100 Punkten für die 2011er Scharzhofberger Trockenbeerenauslese von Van Volxem. „Das ist eine internationale Auszeichnung, die nicht zu unterschätzen ist“, freut sich Niewodniczanski, der im Jahr 2000 das Weingut Van Volxem kaufte und es seitdem um zahlreiche Spitzenlagen erweiterte. Diese „Werbung“ wirke sich auch auf kleinere Betriebe an Saar und Mosel sowie auf Gastronomie und Tourismus aus. „Persönlich sehe ich diese Bewertung als Auszeichnung für meine tolle Mannschaft unter der Führung meines Kellermeisters Dominik Völk. Wir arbeiten auf einem hohen Niveau.“ Genauso sieht das auch der renommierte Weinkritiker Robert Parker. Ein verdienter Erfolg für Niewodniczanski, der so seiner Vision wieder ein Stück näher gekommen ist: den Saarwein dort zu positionieren, wo er seiner Meinung nach hingehört: an die Weltspitze – wie in der Blütezeit um 1900.