1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Splitterung von Grundstücken gelöst

Splitterung von Grundstücken gelöst

Im Zuge der Flurbereinigung in Lampaden wurden jetzt die Probleme der Besitzersplitterung gelöst. Nun werden über 1395 Grundstücke einen neuen Eigentümer finden.


Im Bodenordnungsverfahren Lampaden erhalten demnächst circa 500 Eigentümer vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel ihre neuen Grundstücke. Am 11. September erfolgt dann die sogenannte Besitzeinweisung.
Für die Teilnehmer der Flurbereinigung bedeuet das, dass die Bewirtschaftung der Flächen nun deutlich vereinfacht wird. Hatten früher die Landwirte durchschnittlich rund 400 verstreut liegende Flächen zu bewirtschaften, sind es jetzt deutlich weniger. Mit der neuen Verteilung haben es die landwirte in Zukunft deutlich einfacher. So stehen ihnen nun rund 180 Flächen bei annähernd gleicher oder sogar größerer Gesamtfläche als zuvor zur Verfügung. Mit dem umfangreichen Flächenmanagement des Dienstleistungszentrum für die Region Mosel ist der Erhalt des Landschaftsbildes durch die Bewirtschaftung von land- und forstwirtschaftlicher Flächen langfristig sichergestellt.
Zusätzlich können Flächen für die baulichen Planungen der Gemeidnen sowie des Naturschutzes bereitgestellt werden. Gleichzeitig konnten viele rechtliche Fragen zun Eigentum und Besitz in den bebauten Ortslagen der Region geregelt werden. red