Stadt gibt Parkplatz in der Heckingstraße für den Verkehr frei

Stadt gibt Parkplatz in der Heckingstraße für den Verkehr frei

61 Autos und sechs Busse haben auf dem vor kurzem freigegebenen Parkplatz in der Heckingstraße Platz. Die Stadt Saarburg hat dafür 260 000 Euro ausgegeben. Im Herbst beginnt die Sanierung des City-Parkplatzes.

Saarburg. Schon zu den Markttagen am ersten Juliwochenende konnten die Parkplätze am Heckingplatz genutzt werden. Doch danach musste der neue Parkplatz zunächst wieder gesperrt werden. Es fehlten noch die Deckschicht und die Auszeichnung der Parkplätze.
Vor einigen Tagen konnte der Heckingplatz als Parkplatz freigegeben werden. Auf der Fläche des ehemaligen Busbahnhofs sind 61 Stellplätze für Autos und sechs weitere für Busse ausgewiesen worden. Möglich war diese Umwidmung, weil gegenüber des Gymnasiums Saarburg ein neuer Bushaltepunkt eingerichtet wurde.
In den Ausbau des Heckingplatzes hat die Stadt insgesamt 260 000 Euro investiert. "Das ist der Abschluss für die Neuordnung der Verkehrsführung auf der linken Saarseite", teilt Stadtbürgermeister Jürgen Dixius in einer Presseerklärung mit. "Ergänzend zu den bisherigen Parkplätzen und mit dem Parkdeck im Kunoweiher hat die Stadt damit ein großes, innenstadtnahes Angebot an Parkplätzen." In Kürze sollen die Lampen aufgestellt werden. Die Grünflächen werden im Herbst bepflanzt.
Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Bauausschuss der Stadt beschlossen, die Deckschicht auf dem Cityparkplatz zu erneuern. Untersucht wird aktuell noch, wie künftig die Parkplätze im Innenstadtbereich bewirtschaftet werden. itz

Mehr von Volksfreund