| 18:48 Uhr

Kommunalpolitik
Stadtrat bespricht Bebauung von Ausgleichsflächen

Hermeskeil. Das Gewerbegebiet Grafenwald, die Städtebauförderung in Hermeskeil und die Gebühren für die Nutzung der Hochwaldhalle sind Themen der Stadtratssitzung in Hermeskeil am Dienstag, 19. März. Der Rat tagt ab 19 Uhr in öffentlicher Sitzung im großen Rathaussaal.

Beraten wird unter anderem über einen Bebauungsplan für einen Teilbereich des Gewerbegebiets. Der Hintergrund ist, dass ein Unternehmen seine Fläche dort erweitern und zwei Hallen bauen möchte. Dazu will es zwei städtische Grundstücke nutzen, die bislang als Ausgleichsflächen für das Gewerbegebiet definiert sind.

Ein weiteres Thema ist der Jahresförderantrag 2019 für das Städtebau-Förderprogramm. Darin erklärt die Stadt, für welche Projekte sie für das kommende Jahr Geld aus diesem Fördertopf beantragt. Mit Hilfe dieser Zuschüsse soll die Innenstadt aufgewertet werden.