1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Stadtrat Hermeskeil berät über Sanierungsgebiet und neues Bauland

Kommunalpolitik : Hermeskeiler Stadtrat berät über Sanierungsgebiet und neues Bauland

Mancher Immobilienbesitzer in Hermeskeil wartet vermutlich schon ungeduldig darauf: In der Sitzung am Dienstag, 24. November, 19 Uhr, in der Hochwaldhalle will der Stadtrat das Sanierungsgebiet in der Innenstadt final beschließen.

Sobald das Gebiet samt dazugehöriger Satzung im Amtsblatt veröffentlicht und damit in Kraft ist, können Sanierungswillige in dem Bereich dank des laufenden Förderprogramms Stadtumbau Zuschüsse beantragen und sich beraten lassen. Der Stadtrat berät in dem Kontext auch  abschließend das Konzept, das die geplanten Projekte zur Aufwertung der Innenstadt samt grobem Zeitplan und Kostenübersicht auflistet. Unter anderem sollen der Donatusplatz und der Neue Markt neu gestaltet und zu 75 Prozent über das Programm Stadtumbau gefördert werden.

In der Sitzung geht es außerdem um die Erschließung neuer Baugrundstücke im Gebiet Auf der Pferch. Dafür muss der Bebauungsplan geändert werden. Weitere Themen sind eine neue Gebührenordnung für die Hochwaldhalle, der Antrag eines Unternehmens für den Bau einer Photovoltaikanlage und der aktuelle Sachstand zur Planung von Windrädern im Windpark Hermeskeil-Süd. Außerdem berät der Stadtrat über eine Petition von Bürgern aus dem Stadtteil Abtei, die damit gegen den Bau eines dort am ehemaligen Festplatz geplanten Mobilfunkturms protestieren (TV vom 20. November).