Stadtrat segnet Haushalt 2010 ab

Saarburg. (sw) Der Stadtrat Saarburg hat in seiner Sitzung gestern Abend im Sitzungssaal des Hauses Warsberg am Schloßberg die Haushaltssatzung und den Produkthaushaltsplan der Stadt für das Jahr 2010 verabschiedet.

Auch wenn die Stadt für die geplanten Investitionen in Höhe von rund zehn Millionen Euro keine neuen Kredite aufnehmen wird, kann sie auch 2010 den Haushalt nach der Finanzrechnung nicht ausgleichen. Voraussichtlich wird zum Ende des Jahres ein Defizit von rund 1,4 Millionen Euro auszuweisen sein. Jeder einzelne Bürger wäre demnach mit rund 1008 Euro verschuldet.

Ausführlicher Bericht in unserer Samstagsausgabe.