Stärkung und Heilszusage

Angehörige der Pfarrei Hermeskeil haben den Welttag der Kranken auf besondere Art mit einer Krankensalbung und einer Begegnung im Mehrgenerationenhaus begangen.

Hermeskeil. (red) Bereits einen Tag vor dem Welttag der Kranken, am Dienstag, 10. Februar, gab es in der Pfarrei Hermeskeil einen Krankennachmittag. Am Nachmittag konnte Pastor Clemens Grünebach in der Pfarrkirche in Hermeskeil zahlreiche ältere und kranke Pfarrangehörige begrüßen.

Trotz des schlechten Wetters hatten sich viele Gläubige auf den Weg in die Kirche gemacht. Sie hatten sich in den ersten Reihen der Martinuskirche versammelt, um miteinander Gottesdienst zu feiern und die Krankensalbung zu empfangen. mehr als 40 Männer und Frauen empfingen während der Messe von Pastor Grünebach das Sakrament der Stärkung. "Durch diese heilige Salbung helfe Dir der Herr in seinem reichen Erbarmen, er stehe dir bei mit der Kraft des Heiligen Geistes. Amen. Der Herr, der dich von Sünden befreit, rette dich, in seiner Gnade richte er dich auf. Amen."

Mit diesem Wortlaut wurde jedem persönlich die Heilszusage Gottes gemacht. Nach der Heiligen Messe gab es Kaffee und Kuchen im Mehrgenerationenhaus Hermeskeil. Dort hatte das schon oft bewährte "Johanneshaus-Team" nach der spirituellen Stärkung leckeren selbst gebackenen Kuchen vorbereitet, und es versorgte die Gäste nach dem Gottesdienst.